Sinn statt Sucht / Seminare

 

 

 Sinn-‚Töpfe‘ mit Erfahrungen füllen

 

ag20^001_klein


LAUFENDE
SEMINAR-ANGEBOTE 2018 *

Demnächst hier veröffentlicht!


 

 

 


* Leitung der Seminare

Jan-Peter Wilckens Diakon u. Dipl.Soz.Päd.

40-jährige Berufserfahrung in Beratung von Jugendlichen, Eltern und Familien,
davon 20 Jahre in Suchtkrankenhilfe und Prävention.

Kosten
Bei Zustandekommen einer Vereinbarung werden Kostenbeiträge nach den jeweils vorhandenen Möglichkeiten ausgehandelt.
Dabei gilt der Grundsatz: Das Interesse an einem Angebot hat Priorität vor den finanziellen Möglichkeiten.

* Der Kostenbeitrag
für von den STZ Beratungsstellen angebotenen Seminaren beträgt 5,00 €

Näheres zur Person

KONTAKT

 


 

 ÜBERSICHT VON SEMINAR-ANGEBOTEN
Diese Seminare sind im ‚Angebot‘
   

ZUR FRUCHT KEIMEN
Leben ist Chance

DAS LEBEN WIE EIN HAUS
Fundament des Lebens

TRÄUMST DU SCHON?
Das Undenkbare denken

 … UND RAUS BIST DU!
Was macht klug?

WAS MUSS (WILL) ICH ABKOPPELN?
Gegen Überforderung

MEIN LEBENS-‚TEPPICH‘
Entdeckter Sinn

HEIMAT IN MIR
Wir leben in heimatlichem Rohbau

SEHNSUCHT NACH VERLORENEM
Als der Groschen fiel, wusste ich, was ich suche …

WAS KOMMT BEI MIR AN? WAS ERWARTE ICH?
Freie Fahrt für meinen ‚Lebens-Zug‘?

VOM UMGANG MIT DER SCHULD
‚Ab in die Wüste‘ oder …

GIBT ES EINEN ENGEL DER ABSTINENZ?
Engel bewahren vor destruktiver Abhängigkeit?

WAS BRINGT IN BEWEGUNG?
Steh auf!

KOMPETENZEN GEGEN DEN ‚STURM‘
Wenn Kompetenzen ‚eingeschlafen‘ sind

IM LEBEN STEHEN WIE EIN BAUM
Baum als Zeichen des Lebens verstehen

‚RAUF AUF DEN BAUM‘ – BEGEGNE DIR!
Neue Sicht durch Positionswechsel

ABWARTEN UND TEE TRINKEN?!
Konstruktiv warten lernen

BLICK IN DEN BRUNNEN
Begegnung in der Stille

MEIN ENERGIE-HAUSHALT
Erneuerung seelischer Spannkraft

FLÜGEL AUS WUNDEN
Lebens-Energie aus erfahrenem Schmerz?

LABYRINTH DES LEBENS
Umwege mit Ausrichtung gehen

ANSTRENGUNG UND ENTSPANNUNG
Entspannung in der Erinnerung

WEG-WEISUNG
Zeichen am Lebensweg?

LOSLASSEN ALS BEFREIUNG
(Sich) fallen lassen können

PANNENHILFE
Tauglicher ‚Ersatz‘

SCHENK DIR EINEN WÜSTEN-TAG
Verstopfte Wahrnehmungskanäle reinigen

DER SCHATZ IN MIR
Perlen in deiner Hand

SCHLÜSSEL-ERLEBNISSE
Schlüssel in der Hand

DIE ZEIT LÄUFT MIR WEG
Im Sog von ‚Lauf-Zeiten‘

HINDERNISSE ALS CHANCE
‚Aufgeräumt und sauber‘ reicht nicht!

VERBINDUNG
Mal sehen, ob ich zu Hause bin

ICH MÖCHTE PERFEKT SEIN!
Verlorene ‚Tiefsinnigkeit‘

WERDE DER DU BIST
‚Yes, I can!‘

SCHERBEN BRINGEN GLÜCK?
Heiliges aus Bruchstücken?

AUSGEBRANNT! – GIBT ES HEILUNG?
Zwischen ‚Ich-Sein‘ und ‚Nicht-Ich-Sein‘

WAS GIBT MIR SICHERHEIT?
Sicherheit in Konflikt-Situationen

ENTSORGEN
Seelische ‚Entrümpelung‘

GRENZEN SETZEN
Grenzenlose Machbarkeit?

INNENWELT-SCHUTZ
Geschmückte Seele

WAS ICH NICHT SAGE
Wege zur offenen Kommunikation

GUTE WORTE
In einem guten Wort ist Wärme für drei Monate

DIE LUFT IST RAUS
Das Verhältnis von ‚Spannung‘ und ‚Entspannung‘

WAS GIBT MIR HALT
Handlungsfähigkeit bewahren

LEBENS-LENKER!
Lenkungs-Autonomie und Bindung

WER WAGT, DER GEWINNT
Vertrautes verlassen können

(VER)WANDLUNG
Veränderung gelingt!

HALT MAL STILL
Dem Wesentlichen im Verborgenen Raum geben

ROTER FADEN
Die ‚tiefere Wahrheit‘ des Ich

SPIELPLATZ LEBEN
Spielend die Blickrichtung verändern

ICH BIN SO FREI
Innere Freiheit braucht Bindung

WO DAS HERZ IST
Der Schatz des ‚inneren Hauses‘

ARCHE IN DER WÜSTE
Wenn sich Verzweiflung in Hoffnung verwandelt

RITUALE GEGEN VERGESSEN
Von der Kraft der Imagination

EINFACH sein – einfach SEIN
Gegen das Mehrfach-Sein-Müssen

TEUFEL IM DETAIL
Befreiende Sicht

EINMALIG
Selbst-Kern und Ich-Gestalt

SCHATZGRUBE ERINNERUNGEN
Rückblickend das Leben verstehen

UND RAUS BIST DU
Was macht klug?

WESENTLICHES SICHTBAR!
Erfahrung auf der ‚transpersonalen Ebene‘


 ZUR STARTSEITE SINN STATT SUCHT