Wie ein Leuchtturm

WIE EIN LEUCHT-TURM DURCH MACHTVERZICHT

Leuchtturm

 

Zur europäischen Tradition gehört,
dass der Kampf der Religionen fast einmal zur Zerstörung des Kontinents geführt hat.

Die Konsequenz war die Forderung nach Trennung von Kirche und Staat.

Hinter die kann die Moderne nicht mehr zurück.
Aber gerade dann muss der Staat darauf verzichten,  sich religiös zu überhöhen. 

Deshalb braucht der Staat Institutionen wie Kirche und andere Überzeugungsgemeinschaften,
damit die Menschen bei den Fragen nach dem Sinn des Lebens  auch Orientierung erhalten. 

Die Religion muss nur auf die Macht verzichten.
Dann ist sie wirklich mächtig.

Antje Vollmer, frühere Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Aus einem Interview (Hamburger Abendblatt v. 19.4.2005)


ZURÜCK ZUR SAMMLUNG