Was kommt bei mir an?

Freie Fahrt für meinen Lebens-Zug?

Weichen-Stellungen verändern die Richtung, Signale regeln Fahrt und Halt und Stationen dienen dem Ein- und Aussteigen.  In übertragenem Sinne gelten diese Begriffe auch für unser Leben. Wir kennen ‚Weichenstellungen‘, wir kennen ‚Signale‘ und wir kennen ‚Stationen‘.  Wie offen sind wir für Veränderungen, für Innehalten und für Aufgaben?

 

Signale2B

 


(Adventliche) Impulse

ERWARTUNG
Es kommt eine neue Kraft in dein Leben.

ERMUTIGUNG
Diese Kraft stützt(e) dich in den schweren Zeiten deines Lebens.

BESTÄTIGUNG
Schau auf die manchmal verborgenen Ereignisse in deinem Leben.

BEGEGNUNG
Begib dich dorthin, wo du Erfahrungen mit dieser Kraft machen kannst.

 


 

Diesen Fragen gehen wir nach

 

  • Wie sind die ‚Signale‘ in meinem Leben gestellt?
  • Was gewährt meinem ‚Lebens-Zug‘ freie Fahrt und was stoppt ihn?
  • Wie sind die ‚Weichen‘ gestellt?
  • Was kommt auf  meiner ‚Station‘ an?
    ‚Was‘ steigt aus (Was möchte ich loslassen?) und ‚was‘ steigt ein (Was möchte ich festhalten?)?

 

BahnAnkommen


ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT