ANSICHTS-SACHE

ZeichenTaize

MEHR ALS ES IST …

In der Gestalt-Therapie gilt die Aussage: Nichts ist nur das, was es ist.
J
ede Wahrnehmung unterliegt der eigenen Deutung.
Letztlich gibt es keine objektive Wahrnehmung.
Die subjektive Wahrnehmung ist der Reichtum!

DIESEN REICHTUM MÖCHTE ICH NUTZEN

 

ANSICHTS-SACHE

Nachstehend Fotos aus meiner Sammlung.
‚Sinn‘-Bilder sollen es werden.
Durch ein Wort oder einen Satz können  die Fotos in Lebens-Situationen ‚umgedeutet‘ werden und damit in besonderer Weise begleiten.

Jedes Motiv ist immer mehr als es ist!
Wem fällt welches Wort, welcher Satz ein?

BITTE, TEILT SIE MIR MIT!

‚Einfälle‘ würde ich gern zu den Fotos veröffentlichen. So werden sie ‚mehrdeutig‘.

Gebt zu Eurer Idee die Nummer des Fotos an
und teilt auch mit,
ob ich bei Veröffentlichung den Namen des Autors, der Autorin nennen darf.

Nutzt bitte dafür das KONTAKT-Formular.
Ich freue mich auf Reaktionen und bin natürlich gespannt!


 

 

P6067691_klein1

NEUANFANG

Kontrast von ‚totem‘ Stein und ‚junger Natur‘.
Eines Tages wird der Farn riesengroß sein und der Stein wird zerbröseln …
Nicole


 

  HimmelPfuetze 22

In der kleinsten Pfütze spiegelt sich der Himmel


 

 

HeiligesGanzes3

Deine/Ihre  Deutung …


 

MauerErstarrung4

Deine/Ihre Deutung …


 

Baumstaemme5

Deine/Ihre Deutung …


 

GeborgenheitPapa6

Deine/Ihre Deutung …


 

PA168694_klein7

BEZIEHUNG

Sie sind nicht mehr umschlossen,
beziehungsweise eingeschlossen,
sondern sichtbar …
auch für andere …
Sie sehen das Gewordensein …
sie liegen nebeneinander, sie sind gereift …
Was wird jetzt mit ihnen geschehen? …
In welche ‚Suppe’, in welchen ‚Salat’,
in welche ‚Bezüge‘?

Autorin bekannt


P6282349_klein8

LEBENS-BEDINGUNGEN

Das Pflänzchen müsse verpflanzt werden,
dorthin, wo es gedeihen kann.

Bessere Lebensbedingungen!

Und wenn dieses Pflänzchen die Situation annimmt
und einfach wächst?

Irgendwann wird es die ‚Hindernisse’ berühren,
integrieren müssen, vielleicht sogar überwinden!

Den eigenen Kräften etwas zutrauen!


 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA9

NICHT UNTERSAGT

Wachsend
aus Kraft
für das Selbst
zugesagt eigenen Weg gehen
Selbstbewusstsein


OLYMPUS DIGITAL CAMERA10

INS RECHTE LICHT GESETZT

Der ‚Treue-Bogen‘ unseres Gottes
taucht Alltag, Feste und ihre  Rituale
ins rechte Licht.


Der Text zum Foto Nummer 9 ist im Vers-Maß ‚Elfchen‘ (Elf Worte) geschrieben.
1. Zeile: Ein Wort
2. Zeile: Zwei Worte
3. Zeile: Vier Worte
4. Zeile: Ein Wort
Eine Hilfe, sich auf Wesentliches in der Aussage zu beschränken.
Gern auch selbst versuchen!


 

Die Vorstellung von Fotos wird fortgesetzt!